Slider li
 
 
1
2
3
 

Aktuelles

Über uns

Als Siebenten-Tags-Adventisten teilen wir mit allen Christen den Glauben an Jesus Christus. Durch seinen Tod und seine Auferstehung schenkt er allen Menschen,  die an ihn glauben, des ewige Leben. Als unser Erlöser ist ER Mitte unseres Glaubens Gott offenbarte sich durch Jesus Christus und ermöglicht so eine persönliche Gottesbeziehung. Ein Sich-Geborgen-Fühlen und ein Bei-Sich-Selbst-Ankommen wird so für jeden Menschen möglich. 

Die Bibel ist für uns nach dem " sola scriptura "-Prinzip Luthers die wichtigste Grundlage für unser Glaubensverständnis. Im biblischen Sinne einer persönlichen, freien Entscheidung des Einzelnen zum Glauben und zur Gemeinde, steht für uns am Beginn eines Lebens mit Christus die Erwachsenen-Taufe durch Untertauchen.  Wir glauben an die sichtbare Wiederkunft Christi als Hoffnung für uns Menschen (daher kommt auch der Name "Adventisten" (lat. adventus: Ankunft)) um eine eine neue Erde aufzubauen.  Die Zehn Gebote sind von Jesus in der Bergpredigt erklärt und vertieft. Das Halten der Gebote kann uns nicht erretten, aber wer als Christ leben will, für den sind sie ewige Maßstäbe seines Handelns.

Der von Gott im 4. Gebot geschenkte und gesegnete siebente Tag der Woche (Samstag/ Sabbat) ist unser Ruhetag. Wir erkennen damit Gott als Schöpfer dieser Welt an und möchten den auf diesen Tag gelegten Segen erfahren. Wir feiern Gottesdienst (zunächst in kleinen Gesprächsgruppen, dann in der Predigt) um Gott zu begegnen, halten Einkehr bei uns selbst; haben Zeit für Gemeinschaft mit Mitmenschen. Wir kommen zur Ruhe vom Stress der Woche, indem wir versuchen Alltags-Arbeiten zu vermeiden.

Christliches Leben umfasst den ganzen Menschen. Wir freuen uns über das Leben und die Gaben, die Gott uns schenkt. Wir leben weder asketisch noch ausschweifend. Wir glauben, dass wir eine Verantwortung für uns selbst und unsere Gesellschaft haben und betonen Ganzheitlichkeit, die sich an biblischen Maßstäben orientiert.  Daher hoffen wir nicht nur auf eine neue Erde, sondern sind jetzt schon gesellschaftlich auf vielfältige Weise tätig, zum Beispiel:    

  • unterhalten wir das global weitverzweigteste protestantische Erziehungswerk mit     Kindergärten, Schulen, Colleges und Universitäten.      
  • leisten wir soziale Arbeit im Rahmen des Adventwohlfahrtswerkes
    (AWW, Mitglied    im  DPWV )
     und der
  • internationalen adventistischen Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ( ADRA )    
  • trägt ein weltweites Gesundheitswesen von kleinen Buschkliniken bis hin zu     modernsten Krankenhäusern, medizinischen Ausbildungsstätten und Gesundkostfabriken zur individuellen Hilfe bei.     
  • treten wir für Religions- und Gewissensfreiheit ein. Wir sind überzeugt, dass dieses    von Gott gegebene Recht, besser gewahrt bleibt, wenn Kirche und Staat voneinander getrennt sind. So finanzieren wir uns zum Beispiel als freikirchliche Gemeinde nicht über Kirchensteuern, sondern durch freiwillige Spenden und den biblischen "Zehnten"

Weltweit haben wir mehr als 18 Millionen Mitglieder in über 205 Ländern der Erde (Stand 2013). Mehr detaillierte Informationen erhalten Sie auf den Seiten der   Gemeinschaft der Siebenten Tags Adventisten in Deutschland .